Erwachsenenschutz

Patientenverfügung, Vorsorgeaufrag, Beistandschaften, fürsorgerische Unterbringung, Schutz im Heim, Kesb

Anfang 2013 hat das fortschrittliche Erwachsenenschutzgesetz das alte Vormundschaftsrecht abgelöst. An die Stelle eines starren Massnahmenkatalogs sind unterschiedliche Beistandschaften getreten, die ganz auf die Bedürfnisse der schutzbedürftigen Menschen zugeschnitten werden können. Was das in der Praxis konkret bedeutet, zeigt dieser für Laien geschriebene Beobachter Ratgeber zum revidierten Gesetz. Die Regelungen können für Angehörige wie persönlich Betroffene von heute auf morgen von Bedeutung sein.

39,00 CHF